Autismus Stammzelltherapie in Ukraine

Allgemein, Eltern Anzeichen von Autismus bemerken sehr früh vor dem Alter 2 oder 3. Meist, Motor Meilensteine ​​entwickeln sich normal, aber Verzögerungen beobachtet werden. Eltern könnten Verzögerungen bei der Sprach und Interaktionen bemerken oder manchmal die Sprache entwickelt sich aber regrediert danach.

Da die Gehirnfunktion ist stark involviert in Autismus, Wissenschaftler und Forscher an den regenerativen Therapie suchen haben begonnen, mit Stammzellen als potentielle Therapie zum Autismus.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass der Mangel an Sauerstoffversorgung des Gehirns während oder nach der Geburt und Immun Deregulierung sind die zwei wichtige Faktoren im Zusammenhang mit Autismus . Diese Faktoren können zu einer verminderten Funktion des Gehirns oder Unregelmäßigkeiten im Gehirn führen. This can cause an overarching imbalance in the brain which could get manifested as the carious symptoms of Autism.

Stammzellen have the capability to multiply into many cells and form specialized cells different from the mother cell. This regeneration of cells can help in repairing the damaged brain tissue. Stem cells have the potential to repair the affected neural tissue at the molecular, structural and functional level. They are known to address the core of neuropathology of Autism with the help of their unique paracrine regulatory functions that are capable of regulating cell differentiation, tissue and organ repair, neurotrophic and anti-inflammatory actions in the recipient.

Results of the first phase of a clinical research regarding Autism therapy by using stem cells

And in early April 2017, Duke University officially published t results of the first phase of a klinische Forschung on the safety of Autism stem cells treatment . It was 25 children of both sexes aged 2 zu 5 Jahre. Efficiency was registered by parentsinterviews and a number of clinical tests. It is reported that in more than 60% of the subjects there was a improvements of autism spectrum disorders (ASD) . Physicians start further researchFDA approved double-blind, Placebo-kontrollierte Studie mit 165 autistische Kinder im Alter zwischen 2 und 8 beginnt.

CNN zeigte ein Video von einer Familie, die an der Studie nahmen und sah ermutigende Veränderungen in ihrer kleinen Tochter

https://edition.cnn.com/2017/04/05/health/autism-cord-blood-stem-cells-duke-Studie / index.html

Abstrakt:

Quelle – Stem Cells Translational Medicine 2017;6:1332-1339

Trotz der Fortschritte in der Früherkennung und Verhaltenstherapien, wirksamere Behandlungen für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) wird gebraucht. Wir vermuten, dass Nabelschnurblut abgeleitete Zelltherapien durch Modulation entzündlicher Prozesse im Gehirn Potential bei der Linderung von ASD Symptome haben können. Entsprechend, führten wir eine Phase I, Open-Label-Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Durchführbarkeit einer einzelnen intravenösen Infusion von autologem Nabelschnurblut bewerten, sowie Empfindlichkeit in mehreren ASD Bewertungstool zu ändern, geeignete Endpunkte für zukünftige Studien zu bestimmen,. Fünfundzwanzig Kinder, Mittelalter 4.6 Jahre (Bereich 2,26-5,97), mit einer bestätigten Diagnose von ASD und einer qualifizierten überhöhte autologe Nabelschnurblut Einheit, wurden eingeschrieben. Die Kinder wurden mit einer Batterie von Verhaltens- und Funktionstests unmittelbar vor der Nabelschnurblutinfusion bewertet (Grundlinie) und 6 und 12 Monate später. Beurteilung von unerwünschten Ereignissen über den Zeitraum von 12 Monaten zeigte, dass die Behandlung war sicher und gut verträglich. Signifikante Verbesserungen in dem Verhalten von Kindern wurden auf Eltern-Bericht Maßnahmen der sozialen Kommunikationsfähigkeiten und Autismus Symptome beobachtet, Kliniker Bewertungen von insgesamt Autismus der Schwere der Symptome und der Grad der Verbesserung, standardisierte Maßnahmen von expressiven Wortschatz, und objektive Eyetracking Maßnahmen die Aufmerksamkeit der Kinder auf soziale Reize, darauf hinweisen, dass diese Maßnahmen in zukünftigen Studien nützlich sein können Endpunkte. Behavioral Verbesserungen wurden im ersten beobachtet 6 Monate nach der Infusion und waren bei Kindern mit höheren Ausgangswert nonverbalen Intelligenzquotienten größer. Diese Daten werden als Grundlage dienen für zukünftige Studien, die die Wirksamkeit von Nabelschnurblut-Infusionen bei Kindern mit ASD zu bestimmen.

Quelle – Stem Cells Translational Medicine 2017;6:1332-1339


NBScience

Auftragsforschungsorganisation

Stammzellen Therapie